english Bewerbungsphoto Marco Kuttkat Lebenslauf von Marco Kuttkat herunterladen

Meine IT Karriere brachte mich in andere Länder, das Internet weit über die Grenzen der Welt hinaus.

Auslandserfahrung

Für den Aufbau von Zweigstellen und Ausbau der IT-Infrastruktur war ich in Frankreich (Saint-Soupplets, Paris, Creutzwald), Spanien (Sabadell, Barcelona, Madrid, Guixers) und Belgien (Wielsbeke) als Netzwerk-Administrator tätig.
Aktuell arbeite ich als eDiscovery Manager & Legal Technology Specialist eng mit Partnern und Clients in UK (London) und USA (Washington DC, Reston VA, New York City NY) zusammen.

Hobbys

Mein Faible für das Digitale erstreckt sich auch in meine Freizeit in den Bereichen Animation/CGI/FX, Computerspiele und Webdesign.
Als Ausgleich zur virtuellen Welt reise ich gerne, treibe Sport (Klettern, Schwimmen, Trekking), fahre Motorrad oder treffe mich mit Freunden.

Ziele für die Zukunft

Ein Wunsch für die Zukunft ist die Arbeit in "geheimen" hochsicheren Regierungseinrichtungen. Auch die Bereiche Höchstverfügbarkeit (HA), Höchstleistungsrechnen (HPC) und Cluster/Grids sowie Arbeiten im Ausland interessieren mich sehr.

Profil

Ich wurde 1976 in Berlin geboren. Bereits 1988 wurde mit Amiga 500 und 386er mein Interesse für Computer geweckt. Es faszinierte mich, dass durch das simple Editieren von Dateien Programme liefen, die vorher nicht funktionierten. Damit war der Grundstein für meine IT Karriere gelegt.

Ausbildung

Meine Ausbildung zum Technischen Assistenten für Informatik war die erste Ausbildung im Bereich der Informatik und umfasst die kompletten Inhalte der beiden Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung des Fachinformatikers.
Dank einem überdurchschnittlich erfolgreichen Abschluss profitiere ich heute von interdisziplinärem Know How.

Fortbildung

Eine halbjährige Fortbildung zum E-Business-Spezialisten durch ein Personaltraining erweiterte meine Kompetenzen um professionelles und zertifiziertes Wissen über das Medium Internet, Web2.0, Online-Marketing und rechtliche Aspekte.

Zertifizierung

Standardisierte Zertifizierungen bieten eine gute Möglichkeit Know How zu vertiefen, Best Practices kennen zu lernen und erworbenes Wissen zu dokumentieren. Teilweise sind sie Voraussetzung um mit Spezialsoftware arbeiten zu dürfen. Ich nutze diese Chance jederzeit gerne:

  • MCTS - Active Directory Configuration
  • MCTS - Network Infrastructure Configuration
  • MCITP - Server Administrator
  • LPIC-1 - Junior Level Linux Professional
  • LPIC-2 - Advanced Level Linux Professional
  • LPIC-3 - Senior Level Linux Professional
  • NCLA - Novell Certified Linux Administrator
  • DCTS - Data Center Technical Specialist
  • ITIL v3 - IT Infrastructure Library v3
  • CHFI - Computer Hacking Forensic Investigator
  • ACE - AccessData Certified Examiner
  • iConect/Xera - Certified Administrator
  • Nuix - Certified eDiscovery Specialist